© Sabine Schade 2014
Praxis für Ganzheitliche Alternativmedizin        Basler Str. 3         79395 Neuenburg         07631 - 18 33 73 0
Selbstverständlich ist es möglich nach einer Chemotherapie wieder fit und freudig im Leben zu stehen.   Sabine Schade

A5 - ACHTSAMKEIT

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Lebenssituation annehmen. Gegen etwas zu kämpfen

bedeutet, im spirituellen Sinne, ihm Macht zu verleihen.

Es geht darum, zu erkennen, dass der Krebs nicht Ihr Feind ist, sondern als eine Chance

zu sehen ist.

Zu verstehen, welche Dinge im Leben falsch gemacht wurden oder was verdrängt, unterdrückt und nicht als wahr angenommen

wurde. Da spielen eventuell auch andere Personen auch eine Rolle und geht manchmal bis in die Kindheit zurück.

Auch auf körperlicher Ebene ist es wichtig, zu erkennen, dass Ihr Krebs nicht innerhalb von wenigen Monaten entstanden ist.

Es gab viele aufeinanderfolgende Anzeichen, Symptome, Unbefindlichkeiten, die Vorläufer von Krebs sein können. Hier gilt es,

Sie auf Verhaltensweisen, Essverhalten, körperliche Tätigkeiten, Medikamenteneinnahmen, etc. aufmerksam zu machen. Damit

in Zukunft keine neue chronische Krankheit mehr entsteht.

Es für Sie als Krebspatienten enorm wichtig, Achtsamkeit zu erlernen.

Achtsam zu sein, auf eigene Bedürfnisse und Gefühle, auf Ihre Haltung zu Ihnen näherstehenden Menschen, auf Ihr Stressverhalten,

auf Ihr Arbeitsleben und anderes.

Hier bekommen Sie von mir Unterstützung und Beratung.

Durch die Arbeit mit Ihrem inneren Kind werden viele Tore geöffnet. Ansätze von Therapeuten wie Robert Betz, Louise Hay u.a.

kommen hier zum Einsatz.

Die von mir verwendete Kelk-Therapie ist eine gute Methode, achtsam auf Ihr eigenes Leben zu schauen und bestehende

Blockaden zu lösen.

zurück HOME ERKRANKUNGEN MITO-REPAIR-A5-METHODE SABINE SCHADE PRAXIS ANAMNESEBOGEN NEWS KONTAKT